Live-Berichterstattung zum Nachlesen

Europawahl in Freiburg: Grüne trotz Verlusten vorne

Joachim Röderer und Alexandra Sillgitt

Von Joachim Röderer & Alexandra Sillgitt

So, 07. Juni 2009 um 18:02 Uhr

Freiburg

Bei der Europawahl 2009 bleiben die Grünen in Freiburg trotz Verlusten stärkste Kraft. Aber auch in der Breisgaumetropole setzt sich der bundesweite Trend fort: Die Liberalen können am meisten zulegen.

Die BZ-Redakteure Alexandra Sillgitt und Joachim Röderer haben den Wahlabend in der Gerichtslaube beim Rathaus verbracht, wo die Ergebnisse aus den einzelnen Wahllokalen aufgelaufen sind. Hier präsentieren wir nun ihre Live-Berichterstattung zum Nachlesen – mit allen Zahlen, versteht sich.

20.34 Uhr

Die Ergebnisse aus dem letzten Wahlbezirk Oberau ließen lange auf sich warten. Doch jetzt ist es geschafft - alle 184 Wahlbezirke sind ausgezählt. Das Ergebnis sieht wie folgt aus:

CDU: 24,2 Prozent (- 5,8 Prozent)
SPD: 19,0 Prozent (+ 0,8 Prozent)
GRÜNE: 32,5 Prozent (- 4,3 Prozent)
FDP: 9,6 Prozent (+ 4,3 Prozent)
DIE LINKE: 5,7 Prozent (+ 3,3 Prozent)
SONSTIGE: 9,1 Prozent (+1,8 Prozent)

20.17 Uhr Uhr

Der Verlust der CDU ist der Gewinn der FDP: Die Christdemokraten haben vor allem in ihren Hochburgen Stimmen an die Liberalen abgegeben. In den Hochburgen der SPD haben die LINKEN stark zugelegt. Die Grünen verlieren vor allem in ihren Hochburgen Stimmen – insgesamt 10,6 Prozent im Vergleich zur Europawahl 2004. Grund für die herben Verluste war wohl vor allem die niedrige Wahlbeteiligung in diesen Bezirken, die knapp unter dem Stadtdurchschnitt liegt.

20.14 Uhr

Die Liberalen sind die Sieger der Europawahl aus Freiburger Sicht. "Das ist eine riesige Überraschung", sagt Patrick Evers, Spitzenkandidat der FDP für die Komunalwahl. "Wir hatten diesen Trend zwar erhofft, aber mit einem so starken Zuwachs konnten wir dann doch nicht rechnen." Das könne bedeuten, dass die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ