Nein zum Versuch einer Bebauung

Freiburg tastet Naturschutz von Rieselfeld-West nicht an

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Mi, 06. Mai 2015 um 08:05 Uhr

Freiburg

Das westliche Rieselfeld in Freiburg bleibt unter Naturschutz. Den Versuch, das Gebiet in Bauland umzuwidmen, wird es nicht geben. Weder Stadtverwaltung noch Gemeinderat greifen den Vorstoß früherer Stadtplaner auf.

Ein halbes Dutzend ehemaliger Stadtplaner hatte – unterstützt von Ex-Bürgermeister Hansjörg Seeh – das Rieselfeld West als Standort für ein neues Wohngebiet ins Gespräch gebracht. Warum deren Vorschlag, das Gebiet anstelle des Gewanns Dietenbach zu bebauen, nicht sinnvoll sei, hatte das Rechts- und das Umweltschutzamt daraufhin noch einmal für den Gemeinderat zusammengefasst.

Rieselfeld West hat danach einen hohen Wert als Naturschutzgebiet. Es ist Lebensraum bedrohter Tier- ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ