Freiburger Augustinerplatz: Feuer und Bierflaschen gegen die Säule der Toleranz

Alexandra Sillgitt

Von Alexandra Sillgitt

Mi, 17. Juni 2009 um 07:19 Uhr

Freiburg

Bunt erleuchtet soll sie für Ruhe am Augustinerplatz sorgen: Die Säule der Toleranz. Bei der Einweihung flogen Bierflaschen, Freiburgs Bürgermeister Ulrich von Kirchbach wurde bespuckt – und ein Feuer gelegt.

Die erste Flasche fliegt bereits um viertel vor zehn. Seit wenigen Minuten leuchtet die so genannte Säule der Toleranz, erstrahlt in Regenbogenfarben am Fuß von Freiburgs Spanischer Treppe. Dort, wo sich in lauen Sommernächten die Jugend versammelt und lautstark das Leben feiert, soll die Säule künftig mit Lichtsignalen für Ruhe sorgen. Die Wetten, wie lange sie ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung