Flüchtling

Freiburger Lebensretter: Duldung von Hassan Yahya verlängert

fz, zena

Von Frank Zimmermann & Nadine Zeller

Fr, 26. Juni 2015 um 18:58 Uhr

Freiburg

Als eine Frau an einer Freiburger Haltestelle mit einem Messer angegriffen wurde, schritt Hassan Yahya ein. Zuletzt stand der Flüchtling vor der Abschiebung. Jetzt wurde seine Duldung verlängert.

Die Duldung des 26 Jahre alten Flüchtlings Hassan Yahya wurde bis Ende des Jahres verlängert. Sie war am 4. Juni ausgelaufen. Seine Geschichte hatte in Freiburg für Aufsehen gesorgt.

Yahya hatte im November 2014 zusammen einem anderen Passanten einen Messerstecher an der Straßenbahnhaltestelle ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ