Bilanz

Freiburger Polizei ermittelt nach AfD-Versammlung gegen drei Personen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 20. Mai 2019 um 11:05 Uhr

Freiburg

Die Polizei hat nach der AfD-Versammlung in Herdern und der Gegendemonstration Ermittlungen gegen drei Personen wegen Beleidigung sowie dem Aufruf zu einer Straftat auf einem Plakat eingeleitet.

Das Polizeipräsidium Freiburg war am Sonntag mit Unterstützung des Polizeipräsidiums bei mehreren Versammlungen im Freiburger Stadtgebiet im Einsatz. Mit etwa 2000 Versammlungsteilnehmern ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ