Tötungsdelikt

Freiburger Student gesteht, seine 31-Jährige Mitbewohnerin erstochen zu haben

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Do, 11. August 2016 um 19:21 Uhr

Freiburg

Ein Streit in einer Zweier-WG im Freiburger Stadtteil Lehen hat ein tödliches Ende genommen: Ein 24-jähriger Student erstach seine 31-Jährige Mitbewohnerin. Er räumt die Bluttat ein.

Ein 24-jähriger Student hat seine 31-jährige Mitbewohnerin im Stadtteil Lehen erstochen. Die Polizei fand ihren leblosen Körper im Flur eines Mehrfamilienhauses. Der Mann konnte in der gemeinsamen Wohnung festgenommen werden. Er gestand die Tat gegenüber dem Haftrichter ein.

Polizei: Keine Beziehungstat
Den Informationen der Polizei zufolge handelt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ