Investition

Freiburger Turner wollen neue Halle bauen – für 5,4 Millionen Euro

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Di, 02. Februar 2016 um 14:05 Uhr

Freiburg

Die Freiburger Turnerschaft FT 1844 plant den Bau einer neuen Sporthalle für 5,4 Millionen Euro, die Stadt soll die Hälfte zuschießen. Der Gemeinderat soll nun darüber entscheiden.

Eigentlich wollte die Freiburger Turnerschaft von 1844 ihre alte Burdahalle sanieren. Für das Großvorhaben sagte die Stadt einen 50-prozentigen Zuschuss zu. Doch jetzt plant die FT 1844 eine komplett neue Halle. Der städtische Zuschuss würde auf 2,7 Millionen Euro steigen. Darüber soll der Gemeinderat am heutigen Dienstag entscheiden.

"Letztlich dient’s der Bewegung, der Bevölkerung." Walter Hasper Zwei Dinge waren vor einem Jahr klar: Die FT muss die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ