Kandidatenporträt

Freiburgs OB Dieter Salomon will es nochmal wissen

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Di, 03. April 2018 um 21:03 Uhr

Freiburg

BZ Plus Er kann sich streiten, andere aber auch schätzen: Freiburgs Oberbürgermeister Dieter Salomon. Am 22. April will er zum dritten Mal von den Freiburgern zum OB gewählt werden. Ein Tag mit dem Amtsinhaber.

Sein allererster OB-Wahlkampf, das war 1995 in Lörrach. Der grüne Kandidat hatte ein Budget von 3000 D-Mark und Plakate, auf denen zu sehen war, wie er in einen Bus einsteigt. Er ging von Tür zu Tür und holte zwölf Prozent der abgegebenen Stimmen, seine Partei hatte auf 20 gehofft und war enttäuscht. "Eine Fehleinschätzung, die passiert, wenn man von Unterstützern und Begeisterung umgeben ist" – das hat der Kandidat damals gelernt.

OB-Kandidaten-Verhör: Zur Sache, Herr Salomon!



Heute ist der inzwischen 57-Jährige wieder Wahlkämpfer in eigener Sache: Dieter Salomon will zum dritten Mal Oberbürgermeister von Freiburg werden. Deshalb sitzt er an diesem frühen Nachmittag in einem Tonstudio der Unibibliothek und spricht in ein überdimensionales Mikrofon. Unicross, die multimediale Plattform für Studierende, hat zum Wahlkampf-Interview eingeladen. Was man denn Frisches vom Kandidaten Dieter Salomon erwarten könne, fragt Moderator Maximilian Heß, ein Student. "Ich habe bewusst ein Programm gemacht, das nicht auf Veränderung setzt", erwidert Salomon.

"Politik fängt da an, wo das Klickspiel aufhört." OB Dieter Salomon
Nanu? Mitbewerber fordern "Zeit für den ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ