Geschäftsidee

Freundsaft will in Freiburg mit Frischgepresstem Umsatz machen

Carolin Buchheim

Von Carolin Buchheim

Do, 28. November 2013 um 09:44 Uhr

Freiburg

Obst und Gemüse aus regionalem Anbau, kalt gepresst und in kleine Flaschen abgefüllt: Zwei Freiburger verkaufen Freundsaft – jetzt noch auf den Märkten, bald im eigenen Geschäft.

Marcus Moe liebt Sprachwitze – vor allem solche, in denen er das Wort Saft unterbringen kann. Unter dem Namen Freundsaft verkauft der 46-Jährige gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Leron Katsir frische Säfte auf Freiburger Märkten.

Ohne mit der Wimper zu zucken, verwendet Marcus Moe das Wort "Gemeinsafter" zur Selbstbezeichnung. Leron Katsir nennt er einen "Wissensaftler". Dann kann Moe sich doch nicht mehr zusammenreißen, und lacht laut auf. "Es geht uns bei unserer Firma eben um genau diese Dinge", sagt Moe, "um Gemeinschaft, Wissenschaft und Freundschaft."

Vor allem aber geht’s auch um Saft, Saft aus Obst und Gemüse nämlich. Den bieten die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ