Henry Breit

GESICHT DER WOCHE: Glücklich mit der 50+1-Regel

Toni Nachbar

Von Toni Nachbar

So, 25. März 2018

Freiburg

Der Aufsichtsratsvorsitzende des SC Freiburg, Henry Breit, hat allen Grund zur Freude: Die sogenannte 50+1-Regel im deutschen Profifußball bleibt bestehen. Sie besagt, dass in einem Fußballklub die Stimm-Mehrheit beim Verein liegt und nicht an einen Investor oder Mäzen gehen kann. Für den Bestand der 50+1-Regel stimmten auf der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ