Literatur

In der Wallstraße 10 erinnert jetzt eine Bronzetafel an den Karl-May-Verleger Friedrich Ernst Fehsenfeld

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 24. Februar 2017

Freiburg

Im Leben von Karl May spielte sein Verleger Friedrich Ernst Fehsenfeld eine wichtige Rolle. Eine Gedenktafel soll nun an den Verleger erinnern, der 1890 im Alter von 36 Jahren eine eigene Verlagsbuchhandlung in der Wallstraße 10 in Freiburg gründete.

1891 traf Fehsenfeld das erste Mal mit Karl May zusammen. Das war der Beginn einer langen und sehr erfolgreichen, wenn auch keineswegs spannungsfreien Zusammenarbeit. May hatte in Friedrich Ernst Fehsenfeld "einen Mann gefunden, der nicht nur in Wort und Schrift für seinen Autor eintrat, sondern auch durch richtige Einschätzung der möglichen Leser, durch geschickte ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ