Gastfreundliche Freiburger gesucht

Initiative will an Weihnachten Einheimische und Flüchtlinge zusammenbringen

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Di, 01. Dezember 2015

Freiburg

In Freiburg leben aktuell rund 3500 Flüchtlinge, viele von ihnen in sehr beengten und finanziell schwierigen Verhältnissen. Für sie ist ein Weihnachtsfest, wie es die meisten Freiburger um sie herum feiern, nicht möglich.

Die ehrenamtlich arbeitende Flüchtlingshilfe Freiburg, die auf Facebook inzwischen mehr als 1400 Mitglieder zählt, will deshalb Freiburger und Flüchtlinge in der Stadt – auch muslimische, die eigentlich gar nicht Weihnachten feiern – zusammenbringen.

Wer Gastgeber eines oder mehrerer Flüchtlinge sein will, der kann sich bei der Flüchtlingshilfe Freiburg per Telefon, E-Mail oder über die Online-Plattform zusammenessen.de melden (Details siehe Infokasten). Wichtig ist, dass man angibt, wie viele Menschen man aufnehmen möchte, an welchen Weihnachtstagen und zu ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ