Betten-Boom

Investoren planen in Freiburg vier neue Hotels

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Do, 07. August 2014 um 19:50 Uhr

Freiburg

In- und ausländische Investoren haben Freiburg entdeckt: Falls ihre Pläne Wirklichkeit werden, entstehen in den nächsten Jahren vier große Hotels in Freiburg – das wären etwa 1400 Betten mehr als bisher. Das könnte für bestehende Betriebe problematisch werden. Damit nicht genug: Angedacht sind noch weitere Hotels.

Das Statistische Landesamt hat genau nachgezählt: Im vergangenen Jahr gab es in Freiburg 5121 Hotelbetten. Bis in vier Jahren könnten auf einen Schlag 1400 dazukommen – dann nämlich, wenn vier angekündigte Hotelprojekte auch Wirklichkeit werden: zwei auf dem Güterbahnhofgelände (die Ketten Super 8 mit 200 und Hampton by Hilton mit 175 Zimmern), eines auf dem Strabag-Gelände an der Heinrich-von-Stephan-Straße (angeblich ein Hotel aus der Intercontinental-Gruppe mit 125 Zimmern) sowie am Friedrichring ein Motel One mit 200 Zimmern. Insgesamt also 700 ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ