Jetzt knüpft sie Netze mit jungen Frauen am Bodensee

Gerhard M. Kirk

Von Gerhard M. Kirk

Mi, 09. September 2009

Freiburg

Nach 13 Jahren verlässt Dorothea Mangold als Leiterin von "Ehe und Familie" Freiburg und hinterlässt ein dichtes Netzwerk

Sie ist eine Netzknüpferin. Eine, der es wichtiger ist, mit anderen zusammenzuarbeiten, als Eitelkeiten zu pflegen. "Es ist eine meiner Grundeinstellungen", sagt Dorothea Mangold, "ich will mich vernetzen." Jetzt verlässt sie ihr Netzwerk Freiburg und möchte als neue Leiterin der Heimschule Kloster Wald am Bodensee an das anknüpfen, was ihr das Wichtigste ist: "Solide meine Arbeit tun, erreichbar sein, zusammenarbeiten."
Dreizehn Jahre lang hat Dorothea Mangold die katholische Bildungseinrichtung "Ehe und Familie" geleitet. Und ist schon bald ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung