Freiburg-Weingarten

Jugendlicher stürzt 10 Meter tief in einen Aufzugschacht

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Di, 20. Oktober 2020 um 16:08 Uhr

Freiburg

Weil der Aufzug zwischen zwei Stockwerken stecken blieb, hat ein 16-Jähriger in einem Wohnhaus in Freiburg-Weingarten die Kabinentür geöffnet. Er stürzte 10 Meter in die Tiefe und verletzte sich schwer.

Ein junger Mann ist in einem Wohnhaus in Weingarten in einen Aufzugschacht gestürzt und rund zehn Meter in die Tiefe gefallen. Wie die Freiburger Feuerwehr mitteilt, ereignete sich der Unfall bereits am Freitag, 16. Oktober, in der Straße Binzengrün.

Die Polizei bestätigt den Fall. Nach deren ersten Erkenntnissen sei der 16-Jährige wohl gemeinsam mit anderen Personen in dem Aufzug gewesen, als dieser zwischen zwei Stockwerken steckenblieb. Der Jugendliche habe helfen wollen und habe daher wohl die Tür geöffnet. Dabei sei er in den Aufzugschacht gefallen und bewusstlos liegengeblieben. Feuerwehr und Rettungsdienst bargen den Verletzten und brachten ihn in eine Klinik.