WHO-Studie

Krebserregende Wurst: Freiburgs Metzger können auch fleischfrei

Holger Schindler

Von Holger Schindler

Do, 29. Oktober 2015

Freiburg

Die Weltgesundheitsorganisation hat Wurstwaren und Schinken als krebserregend eingestuft und rotes Fleisch – Muskelfleisch vom Rind, Schwein, Lamm, Pferd oder von der Ziege – als wahrscheinlich krebserregend. Manch Metzger aus Freiburg ist über die Nachricht erzürnt, andere ganz entspannt.

"Wir bieten zum Beispiel ein großes Sortiment an selbst gemachten Salaten, die vegetarisch sind", sagt Peter Winterhalter, Chef der seit 1749 bestehenden Oberen Metzgerei Franz Winterhalter in Elzach, die auch in Freiburg eine große Filiale betreibt, nämlich in der Bertoldstraße 27 in der Innenstadt. "Ich nehme diese Nachricht von der WHO gelassen", erklärt der Unternehmer, "denn es werden ja immer wieder ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung