Vorbereitungen

Linke Liste will 2018 einen eigenen OB-Kandidaten - am liebsten eine Kandidatin

Bettina Gröber

Von Bettina Gröber

Sa, 01. Oktober 2016

Freiburg

Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Linke Liste – Solidarische Stadt hat sich auf ihrer Jahresversammlung mit Blick auf anstehende Herausforderungen in Position gebracht. Und das frühzeitig: Ex-Stadtrat Hendrijk Guzzoni sprach von „drei Etappen bis zur nächsten Kommunalwahl“.

Punkten will die Linke Liste mit ihren zentralen Forderungen, darunter vor allem dem Thema "bezahlbarer Wohnraum in Freiburg". Stadtrat Michael Moos betonte denn auch: "Die Mietfrage bleibt eines der Kernthemen."

Im Fokus steht vor allem der geplante neue Stadtteil Dietenbach. Hier will die Linke Liste, die mit vier Vertretern im Gemeinderat sitzt, darauf bestehen, dass der "50-Prozent-Beschluss" ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ