Zeugen und Geschädigte gesucht

Mann begrapscht mehrere Frauen in der Freiburger Innenstadt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 17. Oktober 2019 um 16:30 Uhr

Freiburg

Ein 42-jähriger Mann soll am Mittwochmittag in der Freiburger Innenstadt mehrere Frauen begrapscht haben. Der Mann hatte sich schon am Sonntag auf dem Münsterplatz entblößt.

Ein 42-jähriger Mann ist am Mittwoch kurz nach 13 Uhr in der Freiburger Universitätsstraße von der Polizei festgenommen worden. Zuvor soll er Frauen unsittlich berührt haben. Den Ermittlern ist bislang eine geschädigte Frau namentlich bekannt. Laut Polizei liegen Erkenntnisse vor, dass der Tatverdächtige mehrere Frauen begrapscht haben soll. Der Mann ist schon am vergangenen Sonntag auf dem Freiburger Münsterplatz polizeilich aufgefallen. Dort hatte er sich gegen 14 Uhr entblößt. Zahlreiche Menschen, auch Kinder, hielten sich dort zu dem Zeitpunkt auf. Die Polizei sucht noch immer Zeugen zu dem Vorfall.

Die Ermittler suchen nun auch Zeugen, die am Mittwoch, 16. Oktober, gegen 13 Uhr, beobachtet haben, wie Frauen in der Freiburger Altstadt belästigt und/oder begrapscht wurden. Zudem sucht die Polizei weitere Geschädigte. Zeugen und Geschädigte werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0761/882-5777 in Verbindung zu setzen.

Der Mann ist inzwischen laut Polizeisprecher wieder auf freiem Fuß. Gegen ihn wird unter anderem wegen sexueller Belästigung ermittelt.