Menschen von Nebenan

Marianne Luge unterstützt Hunde von wohnungslosen Menschen

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Di, 21. Dezember 2010

Freiburg

INNENSTADT. Tag für Tag sitzt Marianne Luge, 58 Jahre alt, in ihrem Büro im Südwestrundfunk (SWR) an der Kartäuserstraße. Sie mag ihren Verwaltungsjob, auch wenn er trocken ist. Doch in der Mittagspause und an unzähligen Abenden und Wochenenden bricht sie auf in ihr "zweites Leben", wie sie es nennt: Dann zieht sie durch die Innenstadt und hält Ausschau nach wohnungslosen Menschen – oder besser gesagt deren Hunden. Ihr Engagement für ihren Verein "Abseits – Hilfe für Tier und Mensch" war kürzlich auch Thema einer Fernsehreportage im SWR.

INNENSTADT. Tag für Tag sitzt Marianne Luge, 58 Jahre alt, in ihrem Büro im Südwestrundfunk (SWR) an der Kartäuserstraße. Sie mag ihren Verwaltungsjob, auch wenn er trocken ist. Doch in der Mittagspause und an unzähligen Abenden und Wochenenden bricht sie auf in ihr "zweites Leben", wie sie es nennt: Dann zieht sie durch die Innenstadt und hält Ausschau nach wohnungslosen Menschen – oder besser gesagt deren Hunden. Ihr Engagement für ihren Verein "Abseits – Hilfe für Tier und Mensch" war kürzlich auch Thema einer Fernsehreportage im SWR.

"Bärle" war der Erste. Marianne Luge fiel der Hund irgendwann auf. Er lag, angebunden an einen Baum, neben seinem Besitzer, wenn sie am Einkaufszentrum in der "Schwarzwaldcity" vorbeikam. Irgendwann fragte sie einfach, ob sie Futter für "Bärle" kaufen dürfe. Das fiel ihr nicht schwer, sie kommt mit ihrer direkten, offenen Art schnell in Kontakt. Bald kam sie regelmäßig zum Füttern vorbei.

Marianne Luge geht mit wachen Augen durch die Stadt. Kein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ