Verkehrschaos

Mega-Stau in Freiburg: Baustellenplaner haben Feiertagsansturm vergessen

Simone Höhl und Anita Rüffer

Von Simone Höhl & Anita Rüffer

Mo, 05. Oktober 2015 um 20:09 Uhr

Freiburg

Eine neue Baustelle und der Einkauf vor dem Feiertag: Diese Kombi hat den Verkehr im baustellengeplagten Nordwesten der Stadt lahmgelegt. Sogar die Polizei stand im Stau.

Eine neue Baustelle und der Einkauf vor dem Feiertag, an den die städtischen Planer nicht dachten: Diese Kombination ließ den Verkehr im baustellengeplagten Nordwesten der Stadt am Freitagnachmittag kollabieren, wie die Ursachenforschung am Montag ergibt. Auch Polizei und Verkehrs-AG standen im Stau.

Viele Faktoren waren Schuld am Mega-Stau
Im Industriegebiet Nord kam der Verkehr von 14.30 Uhr bis etwa 17 Uhr zum Erliegen, der Stau uferte auf ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ