Hausbesetzung

Aktivisten besetzen nach Demie die ehemalige Polizeiwache im Stühlinger

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

So, 26. Mai 2019 um 15:12 Uhr

Freiburg

Nach einer Demonstration gegen die geplante Verschärfung des Polizeigesetzes wurde eine ehemalige Polizeiwache besetzt. Die Polizei beobachtet vorerst nur.

Unter dem Motto "Polizeiwachen zu Stadtteilzentren" hat eine Gruppierung, die sich "Powa to the people" nennt, am Samstagabend, 25. Mai, das ehemalige Gebäude der Umwelt- und Gewerbepolizei in der Fehrenbachallee 52 im Freiburger Stadtteil Stühlinger besetzt. Die Besetzung geschah im Nachgang einer Demonstration gegen die geplante Verschärfung des Polizeigesetzes in Baden-Württemberg, die am Samstagnachmittag in der Freiburger Innenstadt stattgefunden hatte.

Das Gebäude steht seit Monaten leer

Rund 50 Menschen drangen in das Gebäude an der Fehrenbachallee ein, das nach ihren Angaben seit Monaten leer steht und somit ein Zeichen der Untätigkeit der Wohnungspolitik sei. Die Besetzer In einer Pressemitteilung der Besetzergruppe heißt es: "Mit unserer Besetzung setzen wir der spekulativen Wohnraumpolitik in der Gemeinde und dem Land aktiv Enteignung und selbstverwaltete Vergesellschaftung entgegen. Hier entsteht ab sofort ein antiautoritärer, emanzipatorischer Raum – gestaltet ihn mit!" Die Polizei reagierte am Wochenende gelassen. Man beschränke sich darauf, zu beobachten, sagte ein Polizeisprecher, und leite aktuell keine Maßnahmen ein. Eventuell soll das Gebäude am heutigen Montag wieder geräumt werden.