Bundesliga

Nicht alle Stadträte nehmen Freikarten vom SC Freiburg an

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Fr, 01. August 2014 um 10:54 Uhr

Freiburg

Es ist eine Debatte, die immer wieder aufflammt: Sollten Freiburger Kommunalpolitiker die kostenlosen VIP-Tickets annehmen, die sie vom SC Freiburg bekommen? Die meisten tun es – aber nicht alle.

Die neu in den Freiburger Gemeinderat gewählte Gruppierung "Freiburg Lebenswert" lehnt die VIP-Tickets für Heimspiele des SC Freiburg ab. Auch andere Fraktionen bringt diese Vergünstigung in Nöte. So konsequent wie die Neuen ist bislang aber noch keine.

Alle fünf Jahre taucht das Thema auf. Auslöser ist diesmal "Freiburg Lebenswert", deren drei Mitglieder mit Klaus-Dieter Rückauer ("Für Freiburg") eine Fraktion bilden. Die Ablehnung der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ