Account/Login

Gerichtsurteil

Ob das Buch nun erscheint, ist unklar

Gerhard M. Kirk
  • Fr, 20. November 2009, 21:01 Uhr
    Freiburg

     

Das Landgericht Ravensburg hat eine einstweilige Verfügung erlassen. Inhalt: Einzelne Passagen des Buchs "Bischof – wo bist Du? Ein Priester landet vor Gericht" dürfen nicht behauptet, veröffentlicht oder verbreitet werden.

Die Autorin (rechts) des Buchs „...ht“  beim Interview mit dem SWR.  | Foto: Thomas Kunz
Die Autorin (rechts) des Buchs „Bischof – wo bist Du? Ein Priester vor Gericht“ beim Interview mit dem SWR. Foto: Thomas Kunz

"Wir lassen uns den Mund nicht verbieten." Das ist die Antwort des Autorenteams auf ein Urteil des Landgerichts Ravensburg, das in einer einstweiligen Verfügung für Recht erkannt hat: Einzelne Passagen des Buchs "Bischof – wo bist Du? Ein Priester landet vor Gericht" dürfen nicht behauptet, veröffentlicht oder verbreitet werden. Erklagt hat diese Verfügung jener Priester, den das Landgericht Freiburg vor gut einem Jahr wegen vorsätzlicher Körperverletzung und Betrugs zu 20 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt hatte.

Die von der Körperverletzung durch den Priester, der in Freiburg Prediger war, betroffene Frau schrieb das Buch zusammen mit dem Journalisten Franz-Josef Trost. Ohne den 41-jährigen Geistlichen oder andere Beteiligte mit Namen zu nennen, schildert die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar