Ehrenamtspreis

Ökologistinnen punkten bei der Freiburger CDU

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

So, 16. Januar 2011 um 15:56 Uhr

Freiburg

Die Freiburger CDU ehrt vier "Ökologistinnen": So nennen sich vier Schülerinn en des Ursulagymnasiums, die den Ehrenamtspreis für ein Solarprojekt abräumten. Das gefiel auch dem EU-Energiekommissar Günther Oettinger.

Vier Schülerinnen des St. Ursulagymnasiums haben gestern den mit 1600 Euro dotierten Ehrenamtspreis des CDU-Kreisverbandes erhalten. Die vier Schülerinnen sammelten Spenden von rund 40 000 Euro, um eine Photovoltaikanlage auf dem Dach der Schule zu finanzieren. "Die Ökologistinnen" – so nennt sich die Gruppe – bekamen auch Glückwünsche von EU-Kommissar Günther Oettinger, der beim Neujahrsempfang der Freiburger CDU eine bemerkenswerte Rede über die zukünftige Rolle Europas in der Welt hielt.

Louise Laubenberger, Saskia Löhnert, Franziska Rauber und Sophia Tölle erhielten aus der Hand von CDU-Kreisvorsitzender Klaus Schüle die Urkunde für den Ehrenamtspreis, der gestern im Saal des Kolpinghotels beim Neujahrsempfang mit mehreren hundert Gästen verliehen wurde. Das Preisgeld von 1600 Euro stiftete der frühere Einzelhandelspräsident Hermann Frese. Die Preisträgerinnen wollen das Geld weitergeben, "an jemanden, der ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ