"Anpassung"

Plus 10 Prozent – OB Salomon verteidigt Mieterhöhungen

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Mi, 05. Juli 2017 um 16:31 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Laut der Freiburger Stadtbau bringen die so genannte Anpassungen bei 1800 freifinanzierten Wohnungen 900.000 Euro im Jahr. Im Herbst wird darüber im Gemeinderat debattiert.

Im politischen Streit um die Erhöhung der Mieten für 1800 freifinanzierte Wohnungen der Freiburger Stadtbau (FSB) wird es im Herbst auch eine Debatte im Gemeinderat geben. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs der Fraktionen mit der Stadtspitze. OB Dieter Salomon verteidigte die Entscheidung des städtischen Tochterunternehmens: Auch die angepassten Mieten lägen noch unter dem städtischen Mietspiegel. Die Erhöhung bringt der Stadtbau 900.000 Euro jährlich – Geld, das die für Neubau, Instandhaltung und Sanierung dringend brauche.

Mit der zugesagten öffentlichen Ratsdebatte wird eine Forderung der ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ