Blaulicht

Polizei nimmt 62-Jährigen fest, der Pulver an Freiburger Staatsanwaltschaft geschickt haben soll

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Mo, 06. November 2017 um 11:32 Uhr

Freiburg

Bei der Staatsanwaltschaft Freiburg ist ein Brief mit unbekanntem Pulver eingegangen. Das löste einen Großeinsatz aus. Die Polizei hat einen Verdächtigen festgenommen. Der hatte seine Adresse hinterlassen.

Die Staatsanwaltschaft hat die Post am Montagmorgen bekommen und gegen 8.30 Uhr die Polizei alarmiert, sagte morgens Polizeisprecher Jerry Clark auf BZ-Anfrage: "Da war ein Brief drin mit einem Pulver, wir wissen nicht, was es ist, und ob es gefährlich ist." Der Brief wurde wohl von einer Mitarbeiterin der Vollstreckungsabteilung geöffnet, sagte Ralf Langenbach, Sprecher der Staatsanwaltschaft.
Absender stand auf dem Brief
Ein 62-jähriger Mann aus ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung