Aktionstag

Rund 100 Freiburgerinnen protestieren gegen Paragraf 219a

Andreas C. Braun

Von Andreas C. Braun

Mo, 28. Januar 2019 um 07:37 Uhr

Freiburg

Deutschlandweit demonstrierten am Samstag Menschen für die Abschaffung des Paragrafen 219a, der es Ärzten verbietet, über den Schwangerschaftsabbruch zu informieren.

Wenn in Deutschland eine Frau ihre Schwangerschaft abbrechen möchte, darf sie zunächst nicht, anders als man vermuten könnte, einen Arzt aufsuchen. Sie muss erst einmal zu einem Gespräch in einer offiziellen Beratungsstelle gehen. Erst danach darf sie sich an Ärzte wenden. Diese dürfen aber laut Paragraf 219a nicht damit "werben", dass sie Schwangerschaftsabbrüche vornehmen.

Ein Ärztin aus Gießen hatte im vergangenen Oktober in ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung