Katholische Kirche

Protestanten dürfen Reformation nicht im Münster feiern

Sina Gesell und Joachim Röderer

Von Sina Gesell & Joachim Röderer

Do, 12. Januar 2017 um 12:09 Uhr

Freiburg

Die Evangelische Kirche wollte ihr Reformationsjubiläum in der Freiburger Kathedrale feiern, doch die Katholische Kirche lehnte ab. Nun weichen die Protestanten auf nicht-kirchliches Terrain aus.

Eigentlich wollte die Evangelische Kirche ihren Gottesdienst zum Reformationsjubiläum am 31. Oktober im Freiburger Münster feiern. Beim katholischen Stadtdekan stieß die Idee zunächst offenbar auf offene Ohren, nach Rücksprache mit Ordinariat und Erzbischof kam dann doch die Absage. Das protestantische Fest sollte in einer evangelischen Kirche gefeiert werden und nicht in einer Bischofskirche. Nun feiern die Protestanten ihr Jubiläum auf nicht-kirchlichem Terrain: im Stadttheater.

Verständnis: Die Reformation sei teils immer noch schmerzhaft
"Das Münster ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ