Account/Login

Pyro im Badenova-Stadion: Bayern-Fan kommt davon

  • Do, 13. Oktober 2011
    Freiburg

     

Amtsgericht stellt Verfahren gegen einen Fan des FC Bayern München ein / Fans fordern Legalisierung von Pyrotechnik im Stadion.

Stimmungsvoll oder gefährlich? Bengali...Mannschaft am Dienstag in Düsseldorf.   | Foto: dpa
Stimmungsvoll oder gefährlich? Bengalische Fackel beim EM-Qualifikationsspiel der deutschen Mannschaft am Dienstag in Düsseldorf. Foto: dpa

Einen Auswärtssieg hat ein Fan des FC Bayern München gestern vor dem Freiburger Amtsgericht errungen: Der 22-Jährige war wegen eines Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz angeklagt, weil er im März im Gästeblock des Badenova-Stadions ein bengalisches Feuer gezündet haben soll – doch das Gericht stellte das Verfahren ein. Unterdessen gibt es auch in Freiburg eine Diskussion über die Legalisierung von Pyrotechnik in Fußballstadien.

Am Samstag, 19. März war der FC Bayern zu Gast beim Sportclub Freiburg. In der neunten Minute köpfte Mario Gomez das 1:0 für die Münchner, im Gästeblock herrschte nicht nur Jubel, es brannten auch mehrere bengalische Feuer: Die eigentlich aus der Seenotrettung stammenden ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar