Freiburg

Rätselhaft: Orgel im Augustinermuseum spielt von selbst

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Fr, 18. November 2016 um 11:03 Uhr

Freiburg

Experten stehen vor einem Rätsel – die Orgel im Augustinermuseum verselbständigt sich. Konzerte müssen abgebrochen werden, weil das Instrument wilde hohe Töne von sich gibt.

"Es ist ein Mysterium", sagt Tilmann von Stockhausen, Leitender Direktor der städtischen Museen. Und Gerhard Dangel, Museumskurator für Musikinstrumente, gibt zu: "Wir stehen vor einem Rätsel." Schon drei Mal mussten Konzerte auf der Welte-Orgel im Augustinermuseum abgebrochen werden, weil sich das Instrument verselbständigte und wilde hohe Töne von sich gab. Das Instrument fing sogar schon an zu spielen, ohne dass überhaupt ein Organist eine Taste drückte. Im Museum steht man vor einem Rätsel. Alle Konzerte wurden bis auf Weiteres abgesagt.

Wilde Cluster
Im Juli tauchte das Problem ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ