Kriminalität

Ratsfraktionen zu Überfallserie: "Es darf keine No-go-Areas in Freiburg geben"

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Di, 22. April 2014 um 16:30 Uhr

Freiburg

Die Diebstahl- und Überfallserie beunruhigt auch die Freiburger Gemeinderäte. Polizei und Stadtverwaltung müssten aktiv werden, es dürfe keine No-go-Areas in der Stadt geben, fordern einige.

Nach der Diebstahl- und Überfallserie in Freiburg fordern mehrere Fraktionen des Gemeinderates dringend Aufklärung von der Stadtverwaltung. "No-go-Areas" in Freiburg seien nicht hinnehmbar, erklären die CDU und die Grünen mit Blick auf den Stühlinger Kirchplatz. Die CDU-Räte Wendelin von Kageneck und Daniel Sander fordern von OB Dieter Salomon, dass Stadt und Polizei gemeinsam den Schutz für die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ