Schäden am Sandstein

Sanierung des Freiburger Münsterturms verzögert sich

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Mo, 12. Oktober 2009 um 13:46 Uhr

Freiburg

Das Freiburger Wahrzeichen bleibt zwei Jahre länger hinter Gittern als geplant. Der Grund: Die Schäden am Münster sind schlimmer als erwartet. Hinzu kommt: Die Spenden sind eingebrochen.

Münsterbaumeisterin Yvonne Faller hat am Montagmorgen bei der Vorstellung des Münsterkalenders 2010 über den aktuellen Sachstand der Arbeiten an der Turmbaustelle berichtet. "Wir sind auf Probleme gestoßen, die man eben erst dann sieht, wenn man am Turm arbeitet", so Faller. Erst ein Drittel der Arbeiten der im Jahr 2006 begonnenen Sanierung des Turmhelms sei abgeschlossen.Ursprünglich hatte man das Ende der Arbeiten auf 2010 kalkuliert. Im Lauf der Zeit ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ