Neubau

SC Freiburg bekommt wohl doch kein Holzstadion

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Mi, 09. Dezember 2015 um 18:37 Uhr

Freiburg

Nizza und Sochaux haben eins – doch Freiburg wird wohl keins bekommen: ein Stadion aus Holz. Ein Expertengespräch endete ohne klare Empfehlung. Möglich scheint allein eine kleine Lösung.

Ein Expertengespräch am Dienstag ergab keine eindeutige Empfehlung für den Baustoff Holz. Der SC Freiburg machte danach deutlich, dass für ihn Holz in all den Bereichen nicht in Frage kommt, die der Witterung ausgesetzt sind – also weder für Dach- und Tragwerkkonstruktion noch für Außenfassade und Tribünen. Möglich scheint dem Club allein eine kleine Holzlösung, bei welcher der Baustoff für den Innenausbau verwandt wird.

Die grüne Ratsfraktion hatte das Thema Holzstadion aufgebracht und für einen entsprechenden Antrag auch viel Unterstützer in anderen Fraktionen gefunden – und auch beim Forstpräsidenten. Die gemeinderätliche Arbeitsgruppe Stadion diskutierte das Thema nun mit einer namhaften Riege von Experten, ob – wie gefordert – "eine maßgebliche Verwendung" von Holz möglich ist.

Prinzipiell möglich, aber selten erprobt
Nach Freiburg gekommen waren Landesforstpräsident Max Reger, der Ibbenbürener Stadionarchitekt Stefan Nixdorf, der an neun großen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ