Öffentliche Großprojekte: Lücken zwischen Kalkulation und Abrechnung

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Mi, 13. März 2013

Freiburg

Schulen. Schulen. Schulen. Johannes Klauser hat vor allem mit der Sanierung maroder Schulgebäude zu tun, mit Turnhallen, mit der Einrichtung von Klassenzimmern und Caféterien. Klauser ist seit elf Jahren Leiter des städtischen Gebäudemanagements und verantwortlich für Millionen von Euro.

Sein Amt trägt zusammen, was es für dringlich hält und schätzt die Kosten nach einer Faustformel: Fläche mal Erfahrung plus ein Blick in die Fachliteratur. Diese Summe steht in der mittelfristigen Finanzplanung, und das meist über Jahre. "Erst wenn uns der Gemeinderat den Auftrag gibt, gehen wir ins Detail." Die Kosten genau zu berechnen, bevor der politische Beschluss vorliegt, würde Zeit und damit Geld verschwenden. Das kann allerdings ein böses Erwachen zur Folge haben, wie etwa bei der Sanierung des Rotteck-Gymnasiums (siehe Grafik ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ