"Sie haben Angst, sich im Labyrinth der Möglichkeiten zu verirren"

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Fr, 18. Januar 2013

Freiburg

BZ-INTERVIEW: Dramaturg Michael Kaiser vom Theater Freiburg über schlaflose Nächte und das Gefühl junger Menschen, immer funktionieren zu müssen.

Mit Lebensentwürfen und Entscheidungsängsten junger Menschen zwischen Anfang 20 und Anfang 30 befasst sich das Theaterprojekt "Fear Factory", das morgen am Theater Freiburg Premiere hat. Frank Zimmermann sprach darüber mit Dramaturg Michael Kaiser, der zusammen mit Ina Annett Keppel und Sophie Passmann künstlerischer Leiter des Projekts ist.

BZ: Warum machen Sie ein Stück über Lebensentwürfe von Twens?
Michael Kaiser: Ina Keppel und ich haben in der Spielzeit 2008/09 das Projekt "Generation XY ungelöst" über die Jugend von heute inszeniert. Auf der Bühne standen neben 10- bis 12-Jährigen auch junge Erwachsene, die ihre Jugend schon hinter sich hatten. Da es in dem Stück damals um das Thema Jugend ging, hatten wir nicht genügend Raum, die Generation der 20- bis 30-Jährigen ausgiebig zu behandeln. In den letzten eineinhalb Jahren sind viele Bücher über diese Generation erschienen, zum Beispiel "Wir haben ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ