Gewerbegebiet Haid-Süd

Solar-Tetraeder soll die neue Firmenzentrale von Te-Trade werden

Jelka Louisa Beule

Von Jelka Louisa Beule

Fr, 17. März 2017

Freiburg

Er soll eine tetraederförmige Form haben, außen mit Photovoltaikmodulen bestückt sein und mit 49 Meter Höhe die Gebäude drumherum überragen: Die Freiburger Lichttechnikfirma Te-Trade plant am südlichen Stadteingang von Freiburg einen echten Hingucker.

Der Entwurf von Solararchitekt Rolf Disch wurde bereits Ende 2014 im Gestaltungsbeirat vorgestellt, nun nimmt die Idee konkretere Formen an. Der Bauausschuss des Gemeinderats hat zugestimmt, dass der geltende Bebauungsplan geändert wird, damit der Solartetraeder genehmigt werden kann.

Im Moment dürfen Gebäude im Gewerbegebiet Haid-Süd maximal eine Höhe von 20 Metern haben – die Dreieckspyramide wäre demnach fast zweieinhalb Mal so hoch. Die Stadtverwaltung findet das in Ordnung. Ihr hat das Projekt von Anfang an gefallen. Bereits bei der Vorstellung im Gestaltungsbeirat Ende 2014 hatte das Rathaus angedeutet, dass es für den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ