Versammlung

Der Verein "Obdach für Frauen" in Freiburg hat eine neue Vorsitzende

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 05. April 2019 um 09:36 Uhr

Freiburg

Beim Verein "Obdach für Frauen" löst Veronika Lehmann die langjährige Vorsitzende Renate Lepach ab. Die Ehrenamtlichen helfen obdachlosen Frauen in Notlagen – jetzt auch mit einem Notfallfonds.

Die Jahreshauptversammlung des Vereins "OFF – Obdach für Frauen, Förderverein Frauen in Not" brachte nach dessen Mitteilung einen Wechsel an der Spitze: Die langjährige Vorsitzende Renate Lepach, die bereits vor zwei Jahren angekündigt hatte, dass sie für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung stehe, wurde von der bisherigen Beisitzerin Veronika Lehmann abgelöst.

Preis für "Barber Angels", die Obadchlosen kostenlos die Haare schneiden

Vor der Vorstandswahl berichtete die scheidende Vorsitzende Renate Lepach laut Verein von einem erfolgreichen Jahr 2018, in dem OFF sein 20-jähriges Bestehen im Historischen Kaufhaus feiern konnte. Der fünf Jahre vergebene Hildegard-Wohlgemuth-Preis ging diesmal an die "Barber Angels", die obdachlosen und bedürftigen Menschen kostenlos die Haare schneiden.

Der Förderverein für Frauen in Not habe auch im vergangenen Jahr auf vielfältige Weise Frauen helfen können. Schon lange leiste der Verein nicht nur Hilfe bei Wohnungslosigkeit, sondern springe immer öfter ein, wenn sich bei akuten Notlagen von Frauen niemand mehr zuständig fühle. Manche Wohnung – sofern in Freiburg überhaupt noch eine zu finden sei – könnte nicht angemietet werden, wenn OFF nicht eine Bürgschaft oder Mietgarantie übernehme und für Provisionen und Kautionen zinslose Kleinkredite vergebe. Gleichzeitig wäre manche Frau obdachlos, wenn der Verein nicht Miet- oder andere Schulden auf Kreditbasis auffangen würde.

OFF bietet Hilfe bei Entmüllungsaktionen

Wichtig sei dem Förderverein auch die Vernetzung mit professionellen Beratungsstellen. Im Angebot des Vereins spiele die "Boutique Le Sac" in der Sedanstraße 22 eine immer wichtigere Rolle, so die bei den Wahlen im Amt bestätigte stellvertretende Vorsitzende Elisabeth Armbruster (Öffnungszeiten: dienstags 15 bis 19 Uhr, donnerstags 10 bis 14 Uhr). Immer öfter werde OFF auch aktiv, wenn eine Wohnungsräumung aufgrund Vermüllens anstehe. Mit Hilfe des Vereins Brotzeit werde den Frauen bei der Entsorgung und Entmüllung geholfen.

Oft seien die Frauen nicht in der Lage, sich finanziell zu beteiligen. Deshalb habe OFF hierfür einen Notfallfonds aufgelegt. Renate Lepach erwähnte, dass all das nur möglich sei, weil die ausschließlich ehrenamtlich geleistete Arbeit von OFF von der Bevölkerung und von vielen Institutionen mit Geldspenden für den Verein und Sachspenden für die "Boutique Le Sac" großartig unterstützt werde. Nach der Neuwahl wurde Renate Lepach für ihre engagierte Arbeit für OFF und für die Frauen in Freiburg mit Applaus und Blumen gedankt.
Wahlergebnisse: Vorsitzende Veronika Lehmann (für Renate Lepach), stellvertretende Vorsitzende Elisabeth Armbruster, Schriftführerin Andrea Zipfel, Schatzmeisterin Renate Ott (alle drei wie bisher)

Mitgliederzahl: 165 offizielle Mitglieder sowie 570 Fördermitglieder und Interessierte.

Termine: Der jährliche Flohmarkt des Vereins findet am Samstag, 10. August, auf dem Kartoffelmarkt statt.

Kontakt: Veronika Lehmann, 0761/ 2178683, Mail: info@off-freiburg.de, Internet: www.off-freiburg.de.