Doppelhaushalt 2017/2018

Stadt Freiburg schafft 270 neue Stellen - Investitionen so hoch wie nie

/ Von Uwe Mauch

& Von Uwe Mauch

Mi, 14. Dezember 2016

Freiburg

Eine Art Gegenpol zu den unruhigen und unübersichtlichen Zeiten soll der neue Doppelhaushalt für die Jahre 2017 und 2018 sein. Jedenfalls sieht Oberbürgermeister Dieter Salomon in seinem Entwurf, den er am Dienstag dem Gemeinderat und den Medien vorstellte, „stadtpolitische Kontinuität“.

Mehrfach sprach er von einem "Investitionshaushalt". So hatte er auch die drei Doppeletats davor bezeichnet. Tatsächlich erreichen die Investitionen mit 170 Millionen Euro in den nächsten beiden Jahren einen neuen Höchststand (siehe Beitrag unten rechts).

Doch im Gegensatz zu den vergangenen Jahren, als Schulden abgebaut werden konnten, muss die Verwaltung ihre Großprojekte zum Teil fremdfinanzieren. 80 Millionen Euro an Krediten sieht der Entwurf des neuen Doppelhaushalts ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung