Gemeinderat

Stadtbau kann nun beim "Green City Hotel" einsteigen – kritische Stimmen

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Do, 29. September 2011 um 07:47 Uhr

Freiburg

Mit großer Mehrheit hat der Gemeinderat den Einstieg der Stadtbau GmbH in jene gemeinnützige Gesellschaft gebilligt, die das geplante inklusive Hotel im Stadtteil Vauban betreiben will. Allerdings gab es kritische Stimmen – auch von Befürwortern.

So seien nur drei von 50 Hotelzimmern barrierefrei. Und wegen des Kostendrucks werde das Gebäude nicht komplett in Passivhausstandard errichtet und sei auch nicht für Blinde geeignet. Stadtrat Hendrijk Guzzoni (Unabhängige Listen) warf der Verwaltung vor, keine Ausschreibung gemacht zu haben. Außerdem gehe die städtische Wohnungsgesellschaft ein hohes wirtschaftliches Risiko ein.

Auf dem Gelände am Eingang zum Quartier Vauban, auf dem bis August eine Wagenburg gestanden hat, plant die Stadtbau einen Komplex mit Wohnungen, Geschäften und einem Dreisternehotel. Die Vereinigung Freiburger Sozialarbeit (VFS), von mehreren sozialen Einrichtungen wie Arbeiterwohlfahrt, Diakonisches Werk und Studentenwerk getragen, will in dem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ