Diplomatische Absage

Tel Aviv und Freiburg werden keine Partnerstädte

Adrian Hoffmann

Von Adrian Hoffmann

Mi, 29. April 2015 um 17:17 Uhr

Freiburg

Eine offizielle Urkunde wird es nicht geben – aber der gute Kontakt bleibt: Tel Aviv wird mit Freiburg vorerst keine Städtepartnerschaft eingehen. Stattdessen gibt es nun einen Freundschaftsvertrag.

Das sagte Walter Preker, Sprecher von Freiburgs Oberbürgermeister Dieter Salomon, am Mittwoch. Im Februar hatte Günter Burger, Leiter für Internationale Kontakte bei der Stadtverwaltung, von einer konsequenten Weiterentwicklung der Beziehungen gesprochen. Doch jetzt ist klar: Eine formelle Städtepartnerschaft mit Freiburg wird es vorerst nicht geben.

Tel Aviv hat bereits Dutzende Städtepartnerschaften
...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sich sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung