Tram fährt rund um die Uhr

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Sa, 08. März 2014

Freiburg

Rathaus legt Konzept für Kommunalen Ordnungsdienst und erweiterten Straßenbahnverkehr vor.

Die Straßenbahnen sollen in den Wochenendnächten rund um die Uhr fahren – im Halbstundentakt, von Dezember an. Damit trägt die Freiburger Verkehrs-AG veränderten Freizeitverhalten Rechnung. Der erweiterte Nachtverkehr gehört auch zum Konzept gegen den Lärm in der Innenstadt. Anfang 2015 könnte in Freiburg ein Kommunaler Ordnungsdienst mit 18 Vollzeitstellen loslegen. Das Konzept hat am Freitag der Erste Bürgermeister Otto Neideck vorgestellt: "Es ist ein Freiburger Modell, aber keine badische Lösung, kein Wischiwaschi."

Die letzte Tram um 0.30 Uhr wird bald Geschichte sein. Die Straßenbahnen werden ab dem 14. Dezember in den Nächten auf Samstag und auf Sonntag und vor Feiertagen die ganze Nacht durchfahren. Ein "Qualitätssprung für den öffentlichen Nahverkehr" sei das, sagt Bürgermeister Neideck. Freiburg werde wieder ein Stück großstädtischer. Die VAG reagiere laut VAG-Vorstand Helgard Berger auf die Nachfrage und auf das geänderte Freizeitverhalten: "Eine junge, lebhafte Stadt braucht so ein Angebot."

VAG-Fahrplanchef ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ