Zeugen gesucht

Unbekannte zünden in Freiburg drei Autos in einer Nacht an

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 30. November 2020 um 14:54 Uhr

Freiburg

Drei Fahrzeugbrände in wenigen Stunden: In der Nacht auf Montag haben in den Freiburger Stadtteilen Weingarten und Haslach mehrere Autos gebrannt. Nun ermittelt die Kriminalpolizei.

In der Nacht auf diesen Montag haben laut Polizei drei Autos im Freiburger Westen gebrannt. Gegen 3.45 Uhr meldete ein Anwohner einen Knall in der Sulzburger Straße in Freiburg-Weingarten. Zwei Pkw standen daraufhin in Flammen. Die Feuerwehr konnte wenig später ein Übergreifen auf weitere Autos verhindern.

"Es wäre schon sehr großer Zufall, wenn das verschiedene Täter wären"Polizei-Pressesprecherin Laura Riske
Zwei Stunden später, gegen 5.45 Uhr brannte ein weiteres Auto im Erlenweg in Freiburg-Haslach. Die Summe des Sachschadens könne noch nicht beziffert werden, so die Polizei. Ein Tatzusammenhang kann nicht ausgeschlossen werden. "Es wäre schon sehr großer Zufall, wenn das verschiedene Täter wären", sagt Polizei-Pressesprecherin Laura Riske, zeitlich und räumlich gesehen.

Auch ein Zusammenhang zum Autobrand in einer Tiefgarage in der Krozinger Straße in Freiburg-Weingarten Anfang des Monats wird geprüft, noch gibt es keine Hinweise. Damals wurde in einer Tiefgarage ein Auto in Brand gesteckt, ein weiteres brannte ebenso aus.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0761/8822880 zu melden.