Freiburg

Denkmalpfleger stoppen umstrittenen Wiehremer Neubau

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Di, 12. September 2017 um 11:57 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Das Landesdenkmalamt stuft ein vom Abriss bedrohtes Gebäude auf dem Schützenareal als schützenswert ein. Der Investor ist völlig überrascht, der Neubau vorerst gestoppt.

Im Streit um den Abriss von zwei historischen Wiehremer Häusern an der Schwarzwaldstraße bekommen die Kritiker Rückendeckung: Eines der Häuser wurde vom Landesamt für Denkmalpflege als Kulturdenkmal eingestuft. Das heißt: Es darf nicht abgerissen werden. Wie es nun weitergeht, ist unklar – jetzt ist erstmal Planungsstopp.

Die historische Häusergruppe beim Gasthaus Schützen ist eine der ältesten in der Wiehre. Dazu gehören die Gebäude Schwarzwaldstraße 36 und 38; das Haus Nummer 40, das aus einem Wohnhaus im südlichen Teil und einem Anbau im nördlichen besteht, sowie das Gasthaus Schützen, das entlang der Seminarstraße liegt.
...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ