Freiburger Sozialbürgermeister

Von Kirchbach zu Disko-Ärger mit Flüchtlingen: "Übergriffe sind ein No-Go"

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

So, 24. Januar 2016 um 20:50 Uhr

Freiburg

Einige Freiburger Clubs und Diskos haben nach sexuellen Übergriffen den Zugang für Flüchtlinge eingeschränkt. Bürgermeister von Kirchbach will eine Lösung finden – die niemanden diskriminiert, aber auch die Sicherheit gewährleistet.

BZ: Flüchtlinge schaffen es nur schwer oder gar nicht, in Freiburger Clubs zu kommen. Wie bewerten Sie die Situation?
Sozialbürgermeister Ulrich von Kirchbach: Ich hätte mir natürlich gewünscht, dass die Clubs vorher Kontakt mit der Stadtverwaltung oder auch mit der Dehoga aufgenommen hätten. Zum einen ist klar, dass Übergriffe oder ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung