Vorsicht ist die Mutter der Internet-Wahlkiste

luk

Von luk

Mi, 18. September 2013

Freiburg

Der Webdesigner Philip Zimmer hat die Online-Auftritte der Kandidatin und der Kandidaten im Wahlkreis 281 unter die Lupe genommen.

Nicht nur an Wahlkampfständen und Veranstaltungen werben Politiker zurzeit um die Stimmen der Wähler. Auch online gehen die Kandidaten auf Stimmenfang. Philip Zimmer, der in Freiburg als Webdesigner arbeitet, hat für uns den Internetwahlkampf der Direktkandidaten im Wahlkreis 281 Freiburg analysiert. "Entscheidend ist die Interaktion mit den Wählern", sagt der Internet-Fachmann. "Am Stand in der Fußgängerzone ist der Politiker greifbar, das geht auch online."

Der Mandatsträger
Der SPD-Kandidat Gernot Erler gibt sich auf seiner Homepage staatstragend. Den Besucher begrüßt der profilierte Außenpolitiker viersprachig – russisch inklusive. Oben auf der Seite thront die Kuppel des Reichstags. Die Botschaft ist klar. Hier informiert einer über ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ