Kommunalwahl

Wahlkrimi in der Bushalle der VAG: Wer kommt in den Gemeinderat?

lit, rö, si, ywe

Von Julia Littmann, Joachim Röderer, Simone Lutz & Yvonne Weik

Di, 27. Mai 2014

Freiburg

In der Bushalle der Freiburger Verkehrs-AG fiebern die Kandidatinnen und Kandidaten bei der Auszählung der Stimmen für den Gemeinderat mit –.

Der Zähltag nach dem Wahltag
Dort, wo normalerweise die Busse der Freiburger Verkehrs-AG stehen, sieht es aus wie – nun ja, wie in einem Wahllokal. Rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung beugen sich am Montag seit 7.10 Uhr über Laptops und endlose Wahllisten und zählen, zählen, zählen. Kurz nach 12 Uhr sind die Ergebnisse der ersten von 194 Bezirken da, dann geht es Schlag auf Schlag – bis um 16.45 Uhr, eine dreiviertel Stunde später als geplant, das vorläufige Endergebnis steht. Viele Kandidaten und Stadträte sind zur Verkündung des Wahlausgangs gekommen – manche ganz gelassen, andere sichtlich aufgeregt.

Die Wahlhelfer
Luis Breisacher und Adrian von Ditfurth sind blitzschnell: Mit dem Cityroller cruisen sie durch die lange Halle. Wenn einer der 800 Wahlhelfer die Hand hebt, müssen die beiden und ihre IT-Kollegen weiterhelfen. Seit 7 Uhr sind sie im Einsatz. Da haben die ersten mit dem Stimmenzählen begonnen, eine Stunde früher als geplant. Auszählen macht hungrig: "Was ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ