Innenstadt

"Technisch zu komplex": Tür der Unibibliothek ist ständig kaputt – Streit um Lösung

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Do, 07. Juli 2016 um 07:47 Uhr

Freiburg

Die Außenfläche des Cafés an der Freiburger Universitätsbibliothek kann seit Jahresbeginn nicht genutzt werden, Blinde und Sehbehinderte müssen sich extra anmelden: Wo klemmt’s? An der Tür.

Als die Unibibliothek vor einem Jahr ihren Betrieb aufnahm, konnte sie bei den täglich Tausenden von Nutzern mit einer schönen Cafeteria punkten – inklusive 40 Plätzen im Freien. Doch in diesem Jahr wurden Tische und Stühle noch nicht einmal ausgepackt. Der Grund: Die leicht nach vorne geneigte Tür ist ständig defekt. Das Amt Vermögen und Bau (ehemals Unibauamt) hat nun die Nase voll und will eine senkrechte Tür einbauen. Gegen den Willen des Architekten Heinrich Degelo.

"Die Schräge ist zu anfällig." Karl-Heinz Bühler Bald nach der Eröffnung im Juli 2015 tauchten Probleme mit der Tür auf, die vom Café nach ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ