"Wilma ist ein Wurm und nichts anderes"

Nina Witwicki

Von Nina Witwicki

Mi, 20. Januar 2016

Freiburg

DREI FRAGEN AN die Autorin Ulrike Walter.

Wilma hat wunderschöne große Kulleraugen mit langen Wimpern und trägt einen Bollenhut auf dem Kopf – ziemlich ungewöhnlich für so einen Riesenregenwurm. Seit September 2015 erobert der niedliche Wurm in einem Kinderbuch den Schwarzwald. Eigentlich ist er gar kein Riesenregenwurm, sondern ein Schwarzwaldwurm. Wilma ist die Erfindung der Freiburgerin Ulrike Walter, die mit 51 Jahren einen Sprung ins Schreibhandwerk wagte. Nina Witwicki hat mit ihr gesprochen.

BZ: "Wilma, Schwarzwaldwurm" ist ein tolles Kinderbuch und erzählt die Abenteuer von Wilma. Wieso ist sie denn ein Wurm und kein niedliches Reh und wie sind sie auf diese Idee gekommen?

Ulrike Walter: Im März 2014 hat mich meine Tochter Marcia nach einer Klausur angerufen und gesagt, dass sie ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ