Volkszählung

Zensus lässt Freiburg um 20.000 Einwohner schrumpfen

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Fr, 31. Mai 2013 um 12:29 Uhr

Freiburg

Der Zensus bringt es an den Tag: Freiburg schrumpft um fast 20.000 auf nur noch 209.628 Einwohner. Doch die Stadtverwaltung ist zufrieden: Sie hatte nach der Volkszählung mit noch höheren Verlusten gerechnet.

Am Freitagvormittag haben das Statistische Bundesamt und das Statistische Landesamt in Stuttgart die mit Spannung erwarteten neuen amtlichen Einwohnerzahlen zum Zensus-Stichtag 9.Mai 2011 bekannt gegeben. Schon vorher war klar: Freiburg wird Einwohner verlieren. Denn die Landesstatistiker führten die Stadt Freiburg zum Jahresbeginn 2012 mit 229.144 Einwohnern. Diese Zahl war immer nur eine statistische Größe. Denn das Landesamt nahm als Grundlage die Fortschreibung der Volkszählung von 1987. Das ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ