Zum Geburtstag gibt’s ein College

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Sa, 24. September 2011

Freiburg

Symbolischer Spatenstich in der Kartaus an Robert Boschs 150.

Gestern wäre Robert Bosch 150 Jahre alt geworden und zum Jubiläum gab’s von seiner Firma und seiner Stiftung ein wahrhaft großes Geschenk – auch für Freiburg: den Spatenstich zum Deutschen United World College. Der symbolische Akt war der Grundstein für das internationale Internat, für das die Robert-Bosch-Stiftung und die Firma Bosch 40 Millionen Euro ins ehemalige Kloster Kartaus investieren. Es soll den Namen "Robert Bosch College" tragen.

United World Colleges (UWC) gibt es bereits 13 auf der Welt, aber: "Hier entsteht etwas einmaliges", sagte Ingrid Hamm, Geschäftsführerin der Stiftung vor dem feierlichen Spatenstich. Die Oberstufenschule soll ab 2014 auch in Freiburg Schüler aus aller zu Verständigung, Toleranz und sozialer Verantwortung erziehen. Der Schwerpunkt des Colleges am Hang über der Dreisam wird auf den Gebieten Natur und Technik sowie Nachhaltigkeit liegen. "Diese Schule macht zukunftsfähig", sagte Hamm. Die Stiftung mit Sitz in Stuttgart setzt sich im Sinne Robert Boschs für Völkerverständigung und Bildung ein, eines ihrer großen Projekte ist der Deutsche Schulpreis. Und das neue College ist das größte ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ